Ausbildung

Bildungsgänge, die grundlegende Kenntnisse und Erfahrungen vermitteln und mit einem staatlich oder regional anerkannten Abschluß (Diplom, Zeugnis, Zertifikat, Facharbeiterbrief o.ä.) abschließen.
Hierzu gehört sowohl die Ausbildung im Dualen System (Lehre), also eine Kombination aus praktischer betrieblicher und (berufs-)schulischer Ausbildung, als auch das Studium an Hochschulen, Fachhochschulen oder Akademien. Hinzu kommen zahlreiche Zwischenmodelle (z.B. vollschulische Ausbildungen mit praktischen Anteilen, Kombinationsstudiengänge aus Fachhochschulbesuch mit paralleler betrieblicher Ausbildung etc.). Sie werden angeboten von Betrieben, Hochschulen, Schulen, Akademien und diversen anderen Trägern.

Berufsbildende Schulen (Berufsschulen, Berufsfachschulen, Fachoberschulen) und Betriebe bilden in der Regel im Hinblick auf die "mittlere Ebene" aus, d.h. auf Assistenz- und Operatorfunktionen. Hier werden technische, gestalterische oder auch kaufmännisch-organisatorische Grundlagenkenntnisse vermittelt, die in der beruflichen Praxis unmittelbar angewendet werden können.
Mehr unter Ausbildungsinfo - ein Text zur dualen Ausbildung


© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten

www.aim-mia.de/article.php?sid=259