Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Aus- und Weiterbildungsdatenbank: Angebot
SucheAusbildung Studium WeiterbildungInstitutionen
BezeichnungCase Study: Von der Idee zur fertigen Produktion; Wochenendworkshop
AbschlussTeilnahmebescheinigung
VeranstaltungsortiSFF Studio 1, Seestraße 64, 13347 Berlin
Beginn11.11.2017
Dauerbis 12.11.2017
Weitere Infoshttp://isff-berlin.eu/isff_neu/content/page/casestudy:vonderideezurfertigenproduktion_269
Kosten 137,40 €, ermäßigt 71,70 €
Richtung Fort- und Weiterbildung
Tätigkeitsfelder"Ein Land ohne Dokumentarfilme ist wie eine Familie ohne Fotoalbum" Zitat von Patricio Guzman (chilenischer Filmemacher) Wir leben in einem goldenen Zeitalter des kreativen Dokumentarfilms. Die Palette von Ausdrucksformen wird immer breiter. Das Zeitalter der totalen Allmacht über Bilder und Töne ist angebrochen. Was wir mit Kamera und Mikrofon einfangen, kann dank Digitalisierung beliebig manipuliert und verändert werden. Führt das irgendwann zum Tod des Authentischen? In diesem Seminar geht es um die Konstruktion einer filmischen Realität. Film als Versuch gesellschaftliche Zusammenhänge besser verständlich zu machen. In lebendigen Diskussionen werden Strategien und Stolpersteine in der Entwicklung einer ersten Idee bis hin zum fertigen abendfüllenden Film skizziert und durchleuchtet. Das Seminar ist als eine Schule des Schauens und Ausprobieren angelegt. Es geht darum den Mut zu entwickeln in gegenseitigen Gesprächen etwas von sich zu zeigen und Film als wechselseitigen Prozess zu verinnerlichen. Nur, wenn man die Haltung des Menschen hinter der Kamera spürt, wird man von seinem Gegenüber "wirklich" etwas erfahren. In Gesprächen über bestehendes, eigens hergestelltes Filmmaterial wird das subjektive Empfinden der Teilnehmer überprüft und gestärkt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
VoraussetzungenDer Kurs richtet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die wissen möchten, wie man am besten von einer Idee zu einem fertigen, abendfüllenden Film kommt. Es wird anhand von konkreten Projekten gemeinsam der Frage nachgegangen, wie sich gesellschaftliche Zusammenhänge filmisch darstellen lassen und welche Rolle dem Filmemacher dabei zukommt.
AnbieteriSFF - Institut für Schauspiel, Film- und Fernsehberufe weitere Angebote >>
Linienstraße 162
D 10115 Berlin
Telefon:030 - 90 18 37 44 3
Fax:030 - 90 18 37 48 6
E-Mailinfo@isff-berlin.eu
Internet-Adresse:http://www.isff-berlin.eu
Stichworte:
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten
Login