Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Management: Controlling / Recht
Filmgeschäftsführer/in
Kurzinfo
Arbeitsumfeld
Wege zum Beruf
Literatur
Specials
Kurzinfo Der Filmgeschäftsführer ist kein Geschäftsführer im eigentlichen Sinne, sondern der Chefbuchhalter eines Teams. Zuständig für die Abrechnung aller Zahlungen und Geldgeschäfte des Projekts, erstellt er die Gehaltsabrechnungen für alle Teammitglieder, führt Kassenbücher, zahlt die anfallenden Rechnungen (nach Rücksprache mit dem Produktionsleiter) und wertet den jeweiligen Stand der Produktionskosten aus. Die Filmgeschäftsführung arbeitet eng mit der Produktions-/ Herstellungsleitung und dem Produzenten zusammen. Wer also keine Angst vor Zahlen hat: Filmgeschäftsführung ist nach wie vor ein unterschätzter Mangelberuf, der optimale Einblicke in die Welt der Filmfinanzierung ermöglicht. Nach entsprechender Berufserfahrung werden Filmgeschäftsführer sehr gut bezahlt.
 top
Arbeitsumfeld Filmgeschäftsführer arbeiten mit der Produktionsleiterin bzw. der Herstellungsleiterin und dem Produzenten zusammen. Wenn es ein großes Projekt ist, wird der Filmgeschäftsführer zusätzlich durch einen Kassierer unterstützt.
 top
Wege zum Beruf Als Einstieg ist eine kaufmännische Ausbildung mit Schwerpunkt Lohn- und Gehaltsabrechnung empfehlenswert. Ansonsten lernt man als Einsteiger oder Profi in diesem Bereich so gut wie jeden Produktionsmitarbeiter kennen (schließlich geht es um Geld!) und erfährt sehr viel über die finanziellen und organisatorischen Aspekte der Produktion.
Zur Aus- und Weiterbildungs- Datenbank
 top
Literatur Markus Yagapen, Filmgeschäftsführung , Reihe Produktionspraxis 7,herausgegeben von Bastian Clevé, Bleicher Verlag, Gerlingen, 2001
Zur Literaturdatenbank
 top
Specials Interview mit Jürgen Jansen - Filmgeschäftsführer
 top
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten