Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Bildungswege: Weiterbildung
Weiterbildung
Zeitlich begrenzte Seminare, Workshops oder Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, die auf grundlegende Kenntnisse aufbauen und mit einem Diplom, Zeugnis, Zertifikat oder einer Meisterprüfung abschließen können.

Um die Qualität eier Weiterbildungsmaßnahme zu beurteilen, sollten Sie unsere Checkliste heranziehen, die Ihnen eine Reihe von Kriterien nennt.

Berufliche Qualifizierungszentren, Fachakademien, Weiterbildungshäuser (z.B. Filmhäuser und Filmwerkstätten) Fortbildungsinstitute, Umschulungszentren, Berufsförderungszentren etc. dienen meist der Weiterqualifizierung (Fort- und Weiterbildung) Berufstätiger oder Arbeitsloser. Dies können z.B. ein- bis zweijährige Maßnahmen sein, die mit einem Abschlußzertifikat enden (z.B. Weiterbildung zum Euro-Journalisten, Multimedia-Systementwickler). Oder auch berufsbegleitende Abendschulen über ein oder zwei Jahre. Das Spektrum reicht bis zu Wochen- oder Tagesworkshops mit teilweise hochspezialisierten Themen (z.B. Workshops für Avid-Schnitt, Drehbuch, Kameraführung).
In der Regel ist die Teilnahme an solchen Maßnahmen mit Kosten verbunden. In zahlreichen Fällen, vor allem bei ein- bis zweijährigen Maßnahmen, besteht die Möglichkeit einer Finanzierung durch das Arbeitsamt (dies erkennt man an Zusatzvermerken wie z.B. Umschulungs- oder Fortbildungsmaßnahme, gefördert nach dem AFG - Arbeitsförderungsgesetz). Auskünfte zu solchen Maßnahmen und den Förderungsmöglichkeiten bzw. Bedingungen erteilen alle Arbeitsämter.


Detaillierte Angebote finden Sie unter
Arbeitsfelder in den Medien. Grenzen Sie zunächst das Arbeitsfeld, für das Sie eine Aus- bzw. Weiterbildung suchen, ein

oder unter

Medienberufe von A - Z. Für welchen Beruf suchen Sie Aus- und Weiterbildungsangebote?
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten